Psychoonkologie

Bild Psychoonkologie.jpg

Eine Krebserkrankung hat weitreichende Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Neben dem Körper sind Psyche, Geist und Soziales betroffen. Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen der Erkrankung und den Auswirkungen auf das gesamte Leben und bietet den Betroffenen und Angehörigen zielgerichtete Unterstützung bei der Bewältigung der veränderten Lebenssituation. 

Häufige Themen, die durch die Krebsdiagnose entstehen, sind:

  • der Umgang mit der neuen Lebenssituation

  • die Bewältigung von Ängsten, Sorgen und Nervosität

  • der Umgang mit Niedergeschlagenheit und Traurigkeit

  • die Auswirkunken auf Partner, Kinder, Familie und enge Bezugspersonen

  • Leben mit den Nebenwirkungen der verschiedenen Therapien

  • Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen und Wertvorstellungen

  • die Angst vor dem Tod

  • Umgang mit Trauer und Abschied

 

Informationen, Beratung und eine einfühlsame Begleitung können hilfreich sein, die Erkrankung und ihre Folgen zu bewältigen. Ich möchte Sie in ihrem individuellen Umgang mit der Situation stärken und unterstütze Sie gerne dabei, sich in der neuen Lebenssituation zurechtzufinden. In einem ersten Gespräch klären wir Ihr Anliegen an mich und legen Ziele für unsere Gespräche fest. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei mir unter:

cornelia.gschwandtner@psychologie.ch oder 078 715 43 03